Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Jakob Stein

Über den Autor

Große Worte findet Jakob Stein für das, was vor rund 200 Jahren in Lilienthal passiert ist: Eine "Pionierleistung" sei dort vollbracht worden, sagt er, eine "Einzigartigkeit".
Jakob Stein lebt in Frankfurt am Main. In seiner Berufslaufbahn arbeitete er sowohl im Buchhandel als auch bei verschiedenen Verlagen. Von ihm sind erschienen (Auswahl): "Der Gröschaz" (2019), "Mein Onkel" (2019), "Flucht in den Tod" (2017), "Geschlossene Gesellschaft" (2016).

Termine:



19. September 2021

Matinee mit Lesung, Musik und Film, Arthouse-Kino Casa Blanca, Bad Soden.


Link zum Casa Blanca


21. September 2021

Romanfabrik Frankfurt, Text & Ton. Jakob Stein und Katrin Zurborg.


Link zur Romanfarbik Frankfurt


29. September 2021

Kunst Archiv Darmstadt. Jakob Stein und die Zauber-Sisters.


Link zum Kunst Archiv Darmstadt


21. Oktober 2021

Volksbühne Frankfurt. Jakob Stein und Katrin Zurborg. Lesung und Musik im Rahmen der Open Books während der Frankfurter Buchmesse.


Link zu Open Books Frankfurt


30. Januar 2020

Buchpremiere "Jakob auf der Leiter"


Link zur Deutschen Nationalbibliothek Veranstaltungsflyer


01. März 2020

Premiere des Theaterstücks "Vom Gauner persönlich"


Link zum Schauspiel Frankfurt



18. März 2020

Lesung in der Kulturstätte Monta, Wiesbaden



24. April 2020

Lesung in der Buchhandlung Schutt, Frankfurt



25. April 2020

Nacht der Museen. Jakob Stein im Kriminalmuseum


Frankfurt. Die Jäger-Bande, die raffinierteste und trickreichste Räuberbande der Bundesrepublik. 19:15 Uhr, 20:00 Uhr, 20:30 Uhr, 21:30 Uhr, 22:00 Uhr, 23:00 Uhr

Buchpremiere

Mein Onkel


Der Maler, Zeichner und Objektkünstler Willi Spiess

"Vielleicht war es auch viel später, dass ich meinen Onkel Willi bewusst als Künstler wahrnahm? Ich war fünfzehn oder sechzehn. Ich hatte ein Mofa. Wir alle auf dem Dorf hatten ein Mofa. Ich fuhr Herkules."

Das Buch "Mein Onkel" ist eine Mischung aus Bildband und Erzählung. Text und Bilder sind miteinander korrespondierent gesetzt. Der Leser erfährt vieles aus dem Leben von Willi Spiess und lernt gleichzeitig die enorme Bandbreite im Schaffen des Künstlers kennen. Es ist eine harmonische Verbindung von Literatur und Malerei. Neben der normalen Ausgabe ist eine Sonderausgabe von 4 x 25 Stück erhältlich. Diesen, vom Autor nummeriert und signiert, ist eine Grafik von Willi Spiess beigelegt.

Buchpremiere:
Die Buchpremiere fand am Sonntag, den 8.12.2019, 15:00 Uhr, in der Galerie Kunststall im Rahmen einer Rückschau auf 40 Jahre Ausstellungsgeschichte statt.
B3 Verlag Norbert Rojan
Markgrafenstraße 12
60487 Frankfurt am Main
Mobil: 0176 92458725
Telefon: 069 707 76 49
Telefax: 069 97086723
E-Mail: info@bedrei.de
Copyright © 2021 B3 Verlag. All Rights Reserved. Powered by WiSL S_CMS.